www.Katolies-Welt.de

Meine kleine große Welt – Outfits, Ershopptes und Erlebtes

Outfit – Peach nicht rosa!

Heute gibt es ein neues Outfit, welches ich am Wochenende trug 🙂

Die Hose habe ich neulich beim Shoppen mit Mama bekommen, vielen Dank dafür <3 🙂

Sie ist von H&M und eigentlich war ich der festen Überzeugung eine rosane Hose gekauft zu haben. Beim Outfit zusammenstellen stellte sich dann heraus, dass diese Hose ganz gewiss nicht rosa ist. Ich weiß gar nicht wie ich da drin rosa sehen konnte, ob das auch eine Nebenwirkung der Schwangerschaft ist 😀 ?

DSC_7978

Was habe ich mich da wieder gefreut, mir im letzten Jahr diese Sommertasche gekauft zu haben, denn sie passt ja wohl perfekt zu der Hose.

Und auch die Kette, die sich bislang irgendwie nie so recht kombinieren ließ, hat den selben Peachton und passt sich so perfekt an. Toll. Ich liebe es, wenn irgendwann aus vielen Einzelteilen ein ganzes wird 🙂

DSC_7974

So haben wir uns dann am Sonntag mit Tim und Jenny getroffen und in Scharbeutz ein dickes Eis gegessen und die Sommersonne genossen 🙂

DSC_7971 DSC_7976

Ansonsten ist vergangene Woche mein Geburtsvorbereitungskurs losgegangen, ich muss ja schon sagen, bei einigen Übungen ist man ja doch leicht überfordert, was man wohin anspannt oder hinzieht. 😀

Aber gut, es soll ja schließlich helfen und auch etwas bewegen, also wird zwischendrin immer fleißig geübt bis zum nächsten Kurs.

DSC_7970

Auch wenn der Bauch für den 9. Monat noch relativ klein ist, so bemerke ich doch langsam, dass er anstrengend wird und ich einfach nicht mehr so beweglich bin. Eine Toilette in Reichweite wird zur obersten Priorität, wenn ich längere Spaziergänge machen möchte und naja auch eine Parkbank oder sonstige Sitzgelegenheiten sind ein Muss, da ich einfach doch hier und da dann Päusschen benötige.

Und vom zum Boden bücken, um etwas aufzuheben usw ist ebenfalls nicht mal so eben gemacht.

Aber ich denke, es ist gut vom Körper eingerichtet, dass es irgendwann beschwerlicher wird und man sich so nach und nach mehr auf das Ende der Schwangerschaft freut. Die Angst bleibt zwar natürlich im Hinterkopf, wie es mit der Geburt an sich verlaufen wird. Aber es wird schon alles gut werden. Denn raus kommen sie schließlich alle 😉