www.Katolies-Welt.de

Meine kleine große Welt – Outfits, Ershopptes und Erlebtes

Baby – jbc – Funfashion für Kinder

Im März war ich zu einem Kindermodeevent eingeladen. Es handelte sich dabei um das Label jbc, bzw genauer gesagt um deren neuste Kollektion, welche in Zusammenarbeit mit dem belgischen Designer Walter van Beirendonck entstanden ist: Die ZulupaPUWA-Kollektion 🙂

Heute möchte ich euch die Marke jbc etwas näher bringen und euch die von mir bestellten Teile zeigen:)

Ich muss zugeben, bis dato war mir die Marke jbc unbekannt, was natürlich zum einen schlicht daran liegt, dass ich als kinderlose Bloggerin mein Augenmerk wenig auf Kinder und Babymode gelegt habe. Es liegt aber auch daran, dass jbc bislang noch nicht so stark in Deutschland vertreten war bzw erst jetzt auch in Deutschland so richtig durchstarten möchte.

K1600_2 K1600_3

Generell ist jbc ein Familienunternehmen von Bart und seiner Schwester Ann Claes, welches 1975 gegründet wurde. Mittlerweile hat es sich in Luxemburg und Belgien zu einem der bedeutensten Modehäuser für Kindermode in dem Größen zwischen 50 -164 entwickelt. In Deutschland gibt es derzeit sechs Geschäfte und es sind weitere geplant. Aber natürlich kann man auch online die umweltbewusste und fair hergestellte Mode betrachten und kaufen.

Die Mode von jbc umfasst viele Marken, wie Wicki, Maja oder Heidi – Helden unserer Kindheit. Aber auch andere Modelinien sind hier zu finden.

K1600_5

jbc arbeitet bereits seit 10 Jahren mit dem belgischen Designer Walter van Beirendonck zusammen. Seine aktuelle Kollektion heißt ZulupaPUWA und soll die Geschichte eines Weltraumwesens erzählen, welches sich unsere Erde betrachtet. Beirendonck ist es wichtig, dass seine Mode, vielleicht auch schon bei den kleinsten Aufmerksamkeit schafft, für die aktuellen Probleme der Welt. So sind die aktuellen Motive aus der Inspiration seiner Islandreise entstanden. Wale und Papageien haben dort auf Grund der Erderwärmung große Probleme bei der Futtersuche. Diese Tiere spiegeln sich auch auf der Modelinie wieder.

K1600_7

Das Event lud nicht nur die Blogger-Mamis ein, sondern auch deren Kinder. Es gab eine Spielecke für die Kleinen, eine große Malfläche mit den aktuellen ZulupaPUWA-Motiven in Form eine bemalbaren Tischdecke, außerdem konnten sich die Minis ein wenig aufhübschen lassen, Teile der neuen Kollektion anziehen und sich dann professionell fotografieren lassen. Das Team von jbc stand den Mamis jeder Zeit für alle Fragen offen zur Verfügung und nebenbei gab es ein leckeres Buffet für groß und klein.

K1600_6 K1600_4 K1600_1

Die ZulupaPUWA-Kollektion hatte für mich zwar auch einige Highlights, da sie aber erst ab einer Größe von 98 beginnt, war sie für mich als werdende Mama nur bedingt interessant.

Daheim im Onlineshop wurde ich dann aber fündig und shoppte ein wenig für unser kleine Prinzessin.

DSC_7384 DSC_7381

DSC_7376

DSC_7377 DSC_7375

Auch hier muss ich sagen, hat der Shop zwar auch eine Auswahl an Kleidung für Babys, ist aber im großen und ganzen dann doch mehr auf Kleinkinder ausgelegt – zumindest was die Menge an Kleidungsstücken in kleinen Größen angeht und ebenso eventuell die Zweckdienlichkeit angeht. So findet man hier leider keinen einzigen Strampler, sondern zu meist zum Beispiel Oberteile, welche sich sehr oft im Nacken mit Druckknöpfen öffnen lassen.

DSC_7382 DSC_7380 DSC_7379 DSC_7374

Ich persönlich habe ja noch keine große Erfahrung, könnte mir aber denken, dass Knöpfe im Nacken eventuell für Babys, die ja nun mal fast ausschließlich auf dem Rücken liegen, eventuell Druckstellen erzeugen könnten. Allerdings muss ich auch sagen, dass es dünne Druckknöpfe sind, eventuell sind die nicht ganz so tragisch.

Dafür sind die Teile aber auch absolut zuckersüß und niedlich und ich freue mich schon unseren kleinen Wurm einzukleiden <3

Und schließlich wachsen die Kleinen ja auch schneller, als man gucken kann und je größer die kleine Maus wird, um so mehr Auswahl an tollen Teilen  hätte ich im Shop. Und sobald die Kleine krabbelt und sitzt, sind ja auch ebenso die Knöpfe im Nacken nicht mehr dramatisch.

Außerdem muss man ja schon sagen, dass man nur noch wenig Babys in den üblichen Strampleroutfits sieht, der Trend geht doch dahin, dass die Kleinen schon früh niedliche Outfits anbekommen. Wie praktikabel dieser Trend ist, wird sich zeigen. Generell sind wir jedenfalls mit allem ausgestattet so dass wir unsere eigenen Erfahrungen machen können 🙂

Ich freue mich jedenfalls schon total drauf <3

 

Vielen Dank an Nicole Weber PR für die Einladung und für das zur Verfügung stellen der Eventbilder <3