www.Katolies-Welt.de

Meine kleine große Welt – Outfits, Ershopptes und Erlebtes

Schwangerschaft – Shopping

Diesen Monat haben wir, vor allen Dingen nun, wo wir wissen welches Geschlecht unser Baby besitzt, bereits eine ganze Menge geshoppt.

Wow, ich kann euch sagen, da kommt schon eine Menge an Geld zusammen! Diesen Monat macht es förmlich stündlich *RRRRRIIING* auf unserem Konto 😀

mock-credit-card-2-1204837

Wobei wir schon versuchen, bewusst einzukaufen und kostengünstig. Das heißt, wir durchforsten die Prospekte der entsprechenden Babyshops, die wir erhalten, vergleichen online mit anderen Shops und wählen das günstigste aus. Außerdem sprechen wir mit bereits erfahrenen Eltern, die einen auch Tipps geben können, worauf man achten sollte, was man wirklich braucht und was vielleicht Quatsch ist.

Dadurch spart man schon eine ganze Menge!

Zu dem konnte ich auf einem Flohmarkt Schnäppchen schlagen und dank frisch gebackener Eltern um mich herum, gabs auch das ein oder andere Kleidungsstück derer Kinder.

IMG_5887 IMG_5777

Bei den Kinderzimmermöbeln haben wir uns nun für Ikea entschieden, einfach weil dort der Vorteil darin liegt, alles auf ewig zurück zu bringen. Abgesehen davon dass wir grundsätzlich auch die Ikeamöbel als schick empfinden und teilweise auch als sehr praktisch! So kaufen wir dort einen Pax Kleiderschrank, der ist direkt groß genug, so dass ich anfangs auch noch Dinge von uns darin lagern kann und im Laufe der Zeit, wenn das Kind größer wird und einen eigenen Geschmack entwickelt, dann ist er nicht nur groß genug sondern auch schlicht genug. Er lässt sich einfach erweitern und durch Wandtattoos zum Beispiel auch etwas abwandeln und aufstylen. Unsere Wickelkommode wird aus der Kommode Hemnes gebaut. Online gibt es dafür spezielle Wickelaufsätze. Das bietet den Vorteil, dass die Wickelkommode auch noch mit 2 oder 3 Jahren groß genug ist für mein Kind zum wickeln. Und sobald mein Mädchen dann ohne Windeln auskommt, nehme ich den Aufsatz ab und habe immer noch eine schicke und schlichte Kommode zum weiternutzen. Außerdem gabs die Hemneskommode dank Ikea-Family Aktion für 20€ weniger. Hier ist es wirklich Schade, dass man nicht schon aufs gesamte Jahr weiß, was mit der Family-Card ins Angebot kommt.

hemnes-kommode-mit-schubladen-wei-__0236289_PE376029_S4 stuva-babybett-mit-schubfachern-rosa__0179657_PE331829_S4

Dank einiger Gutscheine, die wir uns an Weihnachten wünschten bzw welche mein Schatz sich zum Geburtstag wünschte, haben wir den Ikeaeinkauf sogar größtenteils umsonst gemacht. So macht einkaufen natürlich am meisten Spaß.

Sobald wir uns für gewisse Einkäufe für einen Onlineshop entschieden haben, suchen wir uns auch immer noch aktuelle Gutscheincodes bei Anbietern wie zum Beispiel Sparwelt heraus. Manchmal spart man hier dann zusätzlich noch ein paar Prozente, ein paar Euros oder die Versandkosten. Schließlich gibt man ja so oder so genug Geld aus, da freut man sich über jeden gesparten Euro – mir geht es zumindest so.

Im Großen und Ganzen sind wir mittlerweile ganz gut davor. An Einrichtung ist weitestgehend alles da, es fehlt nur noch ein wenig Deko. Unser Keller gleicht aktuell einem Ikealager  😀 Babyphone und Angelcare zur Kontrolle der Atmung stehen bereit, ebenso ein Wipper, Stillkissen und ganz wichtig der Kinderwagen. Kindersitz, Isofixbase und Laufstall sind bestellt. Eine Krabbeldecke mit Dschungelgreifspielzeug und Sterilisator wurden auf dem Flohmarkt günstig entdeckt.

Was fehlt sind eigentlich nur noch Kleinigkeiten…Pflegeset, Fläschchen, einige Mulltücher, die Wickelauflage, Steckdosenschutz und vielleicht noch ein wenig Bekleidung. Vor allem davon kann man ja nie genug haben 😀

Ich kann nur immer wieder betonen, wie sinnvoll es doch vom menschlichen Körper eingerichtet ist, dass eine Schwangerschaft 9 Monate dauert, genügend Zeit, um alles nötige zu besorgen und ebenso einige Schnäppchen zu suchen und abzuwarten. 🙂