www.Katolies-Welt.de

Meine kleine große Welt – Outfits, Ershopptes und Erlebtes

Outfit – Maritimes Kleid

Dieses Kleid ist schon länger in meinem Besitz, ich bin auch sicher bereits mal ein Outfit damit gepostet zu haben. Allerdings trug ich es bislang selten….

Das lag daran, dass es mir zwar irgendwie passte, aber sehr eng war, so obenherum. Aber es gibt eben Kleidung, oder in meinem Falle Kleider, die ich dann nicht so schnell aufgeben mag. Und so ist es nun auch gut gewesen, denn ich testete es vor dem Urlaub und siehe da, es passte wieder wunderbar :))

  
Das Outfit ist nun eins von Sonntag. Da haben wir uns ein Cabrio geliehen und sind um die Insel gefahren. natürlich mit vorher festgesteckten Zielen 🙂 Ich sage euch, das lohnt sich total! Wir haben Dinge gesehen, die sich leider auf Fotos gar nicht so einfangen lassen, wie sie in Wirklichkeit erlebt werden. Aber ich hoffe, wenn ganz zum Schluss ein Urlaubspost folgt, dass ihr seht was ich meine. 

Dies hier, war unser erstes Ziel, ein einsamer Strand

 
Von Urlaub machen, hat ja jeder seine eigene Idealvorstellung.

Die einen können Tag Eintrag aus nur am Strand oder am Pool liegen, die anderen sind nur auf Action aus und schauen sich viele Sehenswürdigkeiten an und wandern und wandern. Wieder andere machen jede Nacht Party und schlafen tagsüber den Rausch aus (oder starten damit in den Tag, womit der vorherige geendet hat – mit Alkohol schon am Vormittag…so hier im Hotel bereits gesehen).

Nun, ich kann nicht abstreiten, ich wäre auch  gerne einmal mit Freunden in den Urlaub gefahren und hätten dann vielleicht auch die ein oder andere Partylocation besucht. Aber ansonsten sind wir so eine Mischform, was Urlaubsvorstellung angeht.

Wir lieben es zwar am Strand oder Pool zu liegen und uns zu sonnen, aber wir brauchen auch ein wenig Action in Form von Städtebummel oder bestimmte Atraktionen zu besuchen. Meistens ist es so, dass wir vormittags bis nachmittags am Strand liegen und dann den Nachmittag/Abend Nutzen für ausgiebige Spaziergänge im Ort oder in den Nachbarstädtchen. Und natürlich zwischendrin auch gerne mal ein-zwei-drei Ganztagssaktivitäten.

  
Der Schuh hier ist übrigens neu, hier gibt es einen Laden, der super Angebote macht. Habe nun vier paar neue Schuhe 😀