www.Katolies-Welt.de

Meine kleine große Welt – Outfits, Ershopptes und Erlebtes

Outfit – Anderthalb Looks

Heute gibt es ein neues Outfit vom Wochenende. Leider war es am Sonntag schon wieder etwas frischer als angekündigt. Weshalb mein eigentlich Outfit zeitweise abgewandelt werden musste.

Als erstes zeige ich euch das Outfit, wie ich es mir ausgedacht hatte.
Hauptrolle spielt der euch letztens gezeigte neue Kimono.

Lustig, immer wenn ich mich freue ein buntes Teil zu besitzen, von dem ich überzeugt bin es super easy kombinieren zu können, merke ich – huch, doch irgendwie nicht so einfach. Naja ich bin halt auch sehr pingelig was Farben angeht. Also wahrscheinlich hätte niemand anders die Probleme wie ich sie habe.

Drum habe ich erstmal easy angefangen, in Kombi mit schwarz. Lediglich Kimono, Gürtel und Schuhe stachen heraus. Hat auch den Vorteil, dass die Aufmerksamkeit voll auf den Kimono gelenkt wird 🙂 

 

Auf den Fotos ist der Kimono optisch leider kein schlankmacher. Aber im realen erkennt man schon dass der leichte Stoff nicht vollstens ausgefüllt ist 😉 Eventuell lasse ich mir die Ärmel etwas kürzen, sodass sie in der Ellbeuge enden – sieht man mehr schlanken Arm, kommt der Rest auch nicht mehr so bullig daher 😉

Meinem Schatz hat dieses Outfit sogar richtig gut gefallen, was mich sehr gefreut hat 🙂 

  

 

Spazieren waren wir an diesem Tag am Brodtener Ufer, eine tolle Landschaft. 

  

 Hätte das Wetter besser mitgespielt, wäre es noch schöner gewesen. Deshalb hab es auch ein zweites halbes Outfit. Denn zunächst war es mir zu kalt, weshalb ich vorher meine Jeansjacke trug. Nachdem wir aber am Steilufer lange Wege gingen und auch im schnellen Schritt, war mir am Ende so warm, dass doch der Kimono reichte.  

  

Und in der Kombi, gefiel meinem Mann das ganze dann noch besser 😀 So schlicht und doch gut 🙂

  
Habt ihr schon meine neue Tasche gesehen? Endlich bin ich Besitzerin einer Fransentasche <3 sehr lange suchte ich eine, war häufig zu geizig, oder zu langsam. So wurde mir ein Exemplar beim Blogger Bazaar direkt vor der Nase weggekauft. Manno!

Dank Zalando bin ich nun aber doch Besitzerin eines solchen tollen Exemplars. Diese ist nun von s. Oliver. Vielleicht habt ihr es gemerkt, aber derzeit gefällt mir der Boho-Trend sehr gut und was passt da besser zu als Fransen? Eben! Auf Zalando gibt es sogar extra nun zur Festival Saison, in welcher der Boholook quasi zu Hause ist eine spezielle Seite, auf dem Looks einiger Blogger vorgestellt werden und man direkt gleiche oder sehr ähnliche Teile via Zalando shoppen kann. Super praktisch, ich mag solche Systeme sehr gerne. 🙂

Falls ihr mal schauen wollt, hier entlang. Die Tasche wurde mir übrigens bedingungslos zur Verfügung gestellt, aber zeigen wollte ich euch die Festival Seite trotzdem, denn aktuell ist Boho einfach der Trend und vielleicht hilft es euch ja 🙂

Meine Tasche könnt ihr hier finden, wobei genau diese aktuell nicht auf Lager ist, aber auch hier werden direkt ähnliche Modelle angezeigt.