www.Katolies-Welt.de

Meine kleine große Welt – Outfits, Ershopptes und Erlebtes

Einrichtung – Unser neues Wohnzimmer

(null)
Wie bereits angekündigt, folgt heute nun der Post zum Thema Wohnzimmer 🙂

Seitdem wir hier in Bad Schwartau wohnen, sind Wohnzimmer und Esszimmer wieder in einem Raum, was zur Folge hatte dass unsere dunkle Wohnzimmereinrichtung mit der hellen Esszimmereinrichtung gemixt wurde. Dies war mir schon lange ein Dorn im Auge, aber über die Zeit hatte man sich dann halt dran gewöhnt.
Eine Renovierung generell hatte unsere Wohnung auch ziemlich nötig, dies hatten wir aber noch in Abhängigkeit gesetzt, ob wir nochmal umziehen oder nicht.
Da wir uns nun zum hierbleiben entschieden haben, da die Wohnung sehr schön ist, super gelegen, sehr zentral, sollte nun nach dem Schlafzimmer im vergangenen Jahr auch das Wohnzimmer aufgehübscht werden.

Fest stand, dass die Möbel generell wieder dunkel werden sollten, für das Wohnzimmer gefällt es uns einfach besser, ist edler.
Ikea fiel hiermit eigentlich für uns raus, da die meisten dunklen Möbel dort nur beschichtet sind und der kleinste Kratzer das helle Innere zum Vorschein bringt.
So fiel unsere Wahl zu Massivholzmöbel. Preislich zwar etwas teurer, aber dafür etwas für die Ewigkeit.

(null)
Nach einiger Suche im Internet nach dem passenden Shop, entschieden wir uns alles gesammelt in einem Shop zu bestellen, also Kommoden, Esstisch, Couchtisch und Stühle. Bei Massivum fanden wir eine tolle Auswahl an Massivholzmöbel. Da die Firma auch über ebay verkauft verglichen wir die Preise und siehe da, per ebay kamen zwar Versandkosten hinzu, der Gesamtpreis war aber trotzdem schonmal um einiges günstiger, als im normalen Onlineshop.
Da wir eine große Menge an Möbeln kaufen wollten und demnach auch eine größere Menge an Geld investieren müssen, waren wir nochmal so dreist und fragten nach einem Rabatt. Mit all dem haben wir dann gut 300€ sparen können, was doch eine ganze Menge ist 🙂

(null)

(null)
Wie ihr seht, schauen die Kommoden sehr speziell aus. Sie treffen wahrscheinlich nicht jedermanns Geschmack, aber das stört uns nicht. Wir finden sie total toll. Außerdem toll durch die verschiedenen Farben in den Kommoden, ließ sich eigentlich jede beliebige andere Holzfarbe als Tisch und Couchtisch kombinieren.
Auf die Idee zu diesen „bunten“ Möbeln sind wir durch Schwager und Schwägerin gekommen, die sich vor einigen Jahren schon andere „bunte“ Kommoden gekauft haben. Damals muss ich zugeben, fand ich die Schränke zu Anfang gar nicht hübsch. Aber mit der Zeit erkennt man, die Dinger haben einfach Style und sind einfach praktisch was die farbliche Gestaltung angeht 😀 manchmal braucht man eben einen Denkanstoß. 🙂

(null)
Die Couch ist ebenfalls neu. Gekauft über Highlight-Polstermöbel. Hier wird einem wirklich eine tolle Auswahl an Farben, Materialien und Formen geboten.

(null)

(null)

(null)
Wie ihr seht, fehlte auf den Bildern noch ein wenig dokoration. Das haben wir aber schon nachgeholt 🙂 fündig wurde wir bei Sconto, was mich ziemlich überraschte.

(null)

(null)

(null)die großen Bilderrahmen sind ein DIY, welches ich via Pinterest entdeckte. Hierzu benötigt man einen schicken Bilderrahmen aus Holz oder im Holzlook, Eisennägelchen im vintagelook, Paketband und kleine Klammern. Passt doch perfekt zum restlichen Look des Wohnzimmers oder?
Die Fotos hat mein Schatz dann entsprechend bearbeitet und via Rossmann Drucken lassen 🙂

(null)
Etwas Ikea zog auch wieder ein in Form von den kleinen Bildern über dem TV, dem Teppich und die Tisch und Stehlampen.

(null)
Ansonsten ließ sich auch viel via ebay mit den Wörtern Vintage und Shabby finden, wie zum Beispiel der Serviettenhalter, die Platzsets, die Uhr oder auch die Wandlampe 🙂

(null)

(null)
Ganz generell kann ich auch Xenos sehr empfehlen für Dekorationen. Oft um einiges günstiger als beispielsweise Depot, wo ich zwar auch liebend gerne bummel, aber häufig wegen der hohen Preise schlucken muss.

(null)
Mit dem großen New York Bild ist es so eine Geschichte.
Im Ursprung ist es von Ikea und wir besaßen es einst selbst in unserer vorherigen Wohnung, die eine Altbau Wohnung war und große Höhe wände bot. Dort häng es an einer Wand im Esszimmer und sah einfach toll aus. Als wir hierherzogen, verkauften wir es an unsere Nachmieter, denn diese Wohnung besitzt eben keine Wand für so ein großes Bild. Tja zumindest nicht so, wie unsere Möbel hier einst standen 😀
Nachdem wir unsere alten Möbel schon in die neue Position rückten, merktenwir, wie perfekt es doch nun wieder hier rein passen würde….tja. Bei Ikea gibt es dieses Bild mittlerweile nicht mehr. Also via ebay Kleinanzeigen gesucht und gefunden und gekauft 😀
Manchmal muss man es sich halt eben schwerer und teurer machen 😉

So unnahbar ihr einen Einblick in unser Reich bekommen.
Auch Küche und Flur haben einen neuen Anstrich bekommen und ein wenig neue Möbel. Dies zeige ich euch ein anderes mal 🙂

Wir fühlen uns hier nun sehr sehr wohl, es gefällt uns richtig gut.
Jetzt kann kommende Woche der Geburtstag meines Schatzes ordentlich gefeiert werden :))

4 Discussions on
“Einrichtung – Unser neues Wohnzimmer”