www.Katolies-Welt.de

Meine kleine große Welt – Outfits, Ershopptes und Erlebtes

Yest.com

Heute möchte ich euch einen Onlineshop vorstellen. Und zwar www.yest.com

Yest verkauft Mode und Accessoires 🙂 die Teile die ihr dort erwerbt sind Teile der eigenen Kollektion, die sechsmal im Jahr herauskommt. Somit habt ihr etwas einzigartigere Mode, als andere Onlineshops die gewisse gleiche Marken verkaufen.

Übersicht/Auswahl:

Der erste Blick auf der Startseite zeigt, dass die Seite sehr übersichtlich gestaltet ist. Unter Kollektion findet man die einzelnen Kleidungskategorien, New Arrivals und Sale erklären sich denke ich von selbst. Im Lookbook findet man besondere Tipps bzw Kleidungsstücke zu gewissen Themen. Unter Inspiration erhält man? Richtig Inspiration 😉 schade finde ich nur, dass dort nicht alle dargestellten Stücke auch shopbar sind und die Darstellung der Kleidungsstücke an den Models teils stark abweicht von den zu erwerbenden Teilen. Man erkennt dann wohl schon dass es ein und das selbe Teil sein soll, aber trotzdem sieht es unterschiedlich aus:

Beispiel, hier ein abgebildetes Outfit aus den Inspirationen. Das Top sieht hier sehr lässig und locker aus.

Hier nun das zu erwerbende Top. Natürlich lässt sich mit einer größeren Größe auch die Passform ändern. Aber dieses Top spricht mich nicht mehr so an wie das gesamte obere Outfit.

Zur Auswahl stehen aber sonst alle nötigen Kategorien, die Frau benötigt.

Preis:

Preise empfinde ich im mittleren Bereich. Yest ist preislich höher angesiedelt als beispielsweise H&M oder Primark oder ähnliche. Dafür hat man dann aber eben ggf einzigartige Teile, wenn man nicht gerade nur auf Basics zurückgreift.

Bezahlung:

Ist per Paypal, per Rechnung über einen Drittanbieter oder per Kreditkarte möglich.

Versand:

Der Versand erfolgt über GLS, zur Dauer kann ich leider nichts sagen, in der Regel dauert er aber zwei Werktage. Der Versand, der Umtausch und der damit verbundene Rückversand ist kostenlos. Das finde ich super, denn Versandkosten Schrecken mich oft ab.

Fazit:

Yest bietet Kleidung die ihr eben nur dort bekommt und somit habt ihr etwas einzigartiges, da die Marke nicht anderweitig vertrieben wird. Das finde ich, auch wenn ich gerne in den bekannten Ketten kaufe, toll, denn es macht einfach Spaß etwas zu haben, was sonst keiner hat. Der Geschmack zu den Kleidungsstücken ist natürlich Meinungssache. Ich habe einige Teile entdeckt die ich sofort tragen wollen würde, andere die ich persönlich ein bisschen „altbacken“ empfinde, aber das mag auch daran liegen, dass vlt auch eine andere Zielgruppe angesprochen werden soll, oder mehrere Zielgruppen abgedeckt werden sollen.

Ich finde aber das bei der Darstellung der Kleidungsstücke Verbesserung möglich ist. Einerseits ist es natürlich toll wenn die angebotenen Dinge puristisch dargestellt werden, andersrum lockt es mehr zum Kauf wenn man die Sachen, so wie in den Inspirationen kombiniert und schick in Aktion sieht.

Mir persönlich sind einige Teile, vor allem die Basics etwas zu teuer. Eventuell ist da aber auch die Qualität besser?!

 

Yest schickte mir ein Maxikleid zu, falls ihr es nachkaufen möchtet findet ihr es hier. 🙂

Zunächst einmal vielen lieben dank an Yest 🙂

Ich habe es euch heute bei schönem Wetter in Szene gesetzt. 🙂

In meinem Freundeskreis bekam ich so ziemlich jede Meinung zu diesem Kleid zu hören.

Ich habe bisher noch nie Maxi getragen, bin aber froh es so testen zu können. 🙂 trotzdem bin ich mir unsicher. Hier meine Fakten:

– Leider ist es so lang dass ich gezwungen bin, hohe Schuhe dazu zu tragen. Ich trage manchmal ganz gerne hoch, aber immer ist es nicht so praktisch, ich habe da gerne die Wahl.

– ich bin nur 1,65m groß, es heißt ja immer das Maxi bei kleinen Frauen unpraktisch ist, da es noch mehr gedrungen macht.

– Ich persönlich finde das Muster sehr sehr schön. Ich bin ein Blumenkind <3

– Ich überlege also ob ich es von Maxi auf Midi umwandel und vlt auf Kniehöhe kürzen lasse.

Das ganze benötigt auch nicht gezwungener Maßen einen Gürtel, da es Bänder hat, die sich Schnüren lassen 🙂

Was sagt ihr zu dem Blumenkleid?

Habt ihr euch schon auf Yest umgeschaut? 🙂

 

3 Discussions on
“Yest.com”
  • hey katolie! deinen blog lese ich nun schon eeewig, aber dieses outfit verdient einfach meinen 1. kommentar 🙂 weil: WOW! mann, ich kann mich echt noch niiie an ein outfit erinnern, das deiner figur so schmeichelt wie dieses maxikleid. hammer! nur eine kleinigkeit, kennst du den guido von shoppingqueen? der würde bestimmt sagen, dass die blumen-kette nen „touch too much“ 😉 ist, weil dann da oben „zu viel los“ ist. 😉 ansnsten: sehr gelungen, sehr hübsches mädel 🙂 liebe grüße, mach weiter so ich les deinen blog super gerne 🙂

  • Also wie schon gesagt das Kleid ist schön und bei Insta sah es so aus als ob es trotz der Sandalen zu lang ist.
    Da die Schuhe noch raus gucken kannst du auch flache Schuhe tragen, Maxi Kleider so wie Röcke dürfen ruhig auf dem Boden schleifen.
    Also schmeiß mal den Zweifel über Bort und trage es wie du es magst.

Leave A Comment

Your email address will not be published.